Benedikt Fuhrmann

Saaternte

Der pulsierender Arbeitsraum im Alpenvorland.
Zukunft. Gesund. Gestalten.


 

Projekt:

Wir führen an unserem Standort „Saaternte“ Menschen, Unternehmer und Institutionen zusammen, die konkret an der positiven Gestaltung unserer Zukunft arbeiten möchten.

Unser Team hat sich diesem Auftrag verschrieben und unterstützt alle Interessenten dabei neue Wege zu entdecken, die es möglich machen werden ein gesundes Wertesystem langfristig in ihren Alltag als Mensch, Firma oder Institution zu integrieren

„Saaternte“ arbeitet mit dem Grundsatz, dass es letztlich in jedem Augenblick um das Gestalten unserer Zukunft geht. Dieser Wahrheit geben wir Raum und senden damit Zuversicht und positive Impulse in die Außenwelt.


Bedarf:

Wir suchen einen Baugrund mit oder ohne Bestand zur gewerblichen Nutzung und teilweise privater Nutzung im Voralpenland, bevorzugt in ruhiger ländlicher und sonniger Lage. Auf dem Grundstück sollen mehrere Baukörper in baubiologischer Holzbauweise sowie ein Naturgarten Platz finden. Wir bauen für „Saaternte“ eine Übernachtungsmöglichkeit für bis zu 16 Personen, ein Kochstudio, einen Schulungs- und Seminarraum sowie privater Räumlichkeiten für die Hausmeisterfamilie.

Daten

Benötigte Gesamtfläche: ab 750qm
Benötigter umbauter Raum: ab 250qm

Verfügbarkeit: Gerne ab sofort bis Ende 2020
Flächennutzung: Gewerblich & Privat


Team

Neben den beiden Initiatoren Corinna & Benedikt Fuhrmann stehen weitere Menschen, die sich der Vision von „Saaternte“ angeschlossen haben. So arbeiten bereits heute motivierte Köpfe aus den Bereichen Architektur, Landschaftsgartenbau, Beratung und Gastronomie Hand in Hand an der Realisierung des ersten Standortes von „Saaternte“.

Möchtest Du auch dabei sein, so sende mir einfach eine Nachricht! Ich freue mich auf Zuwachs.


“Dieses Projekt liegt mir seit vielen Jahren im Herzen. Bis Ende 2020 soll ein erster inspirierender Ort entstanden sein. Ich freue mich über Wegbereiter und Menschen, die mich auf diesem Weg mit ihren Fähigkeiten begleiten möchten. Gerne nehme ich mir die Zeit um mit Dir über das Projekt zu sprechen und Inhalte zu vertiefen.”