Werbung & Werte - Die richtige Agentur finden

 
Wenn ich meinen Kunden nicht mitteilen kann für welche Werte ich als Mensch und Unternehmer stehe, wie sollen sie dann erfahren ob ich die richtige Kommunikationsagentur für sie bin?
Kopie von Benedikt Fuhrmann

Werbung & Werte

So erfährst Du, ob Du die richtige Agentur an Deiner Seite hast

Ich spreche mit allen Kunden grundsätzlich über ihre persönlichen Werte und das muss ich auch, denn ich sollte wissen mit welchem Menschen ich es zu tun habe und für was er steht. Nur dann kann ich eine auf den Kunden passende Unternehmenskommunikation entwickeln und umsetzen. Umgekehrt ist es auch für meine Kunden wichtig zu erfahren welche persönlichen Werte ich vertrete, denn nur so kann der Kunde mehr über mich als Mensch erfahren und entscheiden ob er mir mir zusammenarbeiten möchte oder nicht.

Mir sind meine Werte sehr wichtig und ich achte darauf, dass ich sie nicht ausblende. Das führt natürlich auch einmal zu einer Auslese bei meinen Kunden, aber ich habe es bis heute nicht bereut meinen Werten treu zu bleiben. Ganz im Gegenteil, es bereichert mein Leben enorm und ich freue mich über alle Aufträge meiner Kunden, da ich bewusst Ja zu einer Zusammenarbeit gesagt habe und meine Werte mit denen meiner Kunden in den mir wichtigsten Punkten übereinstimmen. In diesem Artikel möchte ich über meine Werte schreiben, damit andere Agenturen inspirieren und zukünftigen Kunden ein Gefühl dafür zu geben, ob meine Agentur die richtige für sie ist.



Für welche Werte stehe ich persönlich als Mensch und Unternehmer ein?

Um seine eigenen Werte herauszuarbeiten bedarf es oftmals externer Hilfe, denn man selbst ist oftmals sozusagen betriebsblind. Ich habe mit sehr verschiedenen Menschen ganze Tage Workshops zum Thema Werte gemacht und mit der Auseinandersetzung damit konnte ich immer klarer definieren für welche Werte ich als Mensch und Unternehmer einstehe. Zusätzlich hat es mir geholfen mich selbst Coachen zu lassen und in regelmäßigen Abstand nehme ich das in Anspruch, denn es bereichert die Qualität meiner Arbeit und eines Lebens ungemein. Meine Werte definiere ich in folgenden fünf Sätzen.

Was treibt dich an, wofür stehst du, was inspiriert dich, welche Dinge möchtest du fördern, was möchtest Du unterlassen zu tun und was ist es, das du wirklich aus tiefstem Herzen tun möchtest?

1. Meinen persönlichen Werten bleibe ich in allen Lebensbereichen treu.

In Bezug auf meine persönliche Werte existiert für mich keine Trennung zwischen privatem und beruflichem Leben. Ich nehme wahr wie oft Menschen in ihrem Berufsleben bei ihren persönlichen Werten Abstriche machen oder Kompromisse eingehen. Ich bin seit meiner Schulzeit selbstständig tätig und kann somit nur schwer nachvollziehen wie man einen Beruf ausüben kann, den man selbst nicht mit seinen Werten als Mensch vertreten kann. Wenn ich sage, ich bleibe meinen persönlichen Werten in allen Lebensbereichen treu meine ich damit, dass ich die Bereitschaft zu kompromissloser Ehrlichkeit habe.

2. Ich bin verantwortlich für das was ich tue und das was ich unterlasse zu tun.

Wenn ich etwas tue bleibt keine weitere Zeit um gleichzeitig etwas anderes zu tun. Das macht das, was ich tue so wichtig und die Verantwortung, die ich damit als Mensch trage ist allgegenwärtig. Ich stelle mir oftmals die Frage ob ich gerade etwas unterlasse zu tun und durfte feststellen, dass es Anteile in mir gibt die sich gerne aus der Verantwortung schleichen möchten. Ich denke, dass ist menschlich, aber es ist für mich grundsätzlich so, dass ich versuche mir immer darüber bewusst zu bleiben, dass ich täglich in meine Verantwortung aktiv und bewusst gehen muss.

3. Ich handle weder direkt noch indirekt zum Schaden von Umwelt und Natur.

Viele sprechen von Nachhaltigkeit und sicherlich ist das Wort oftmals stimmig. Dennoch wird es häufig missbraucht. Ich selbst erkenne wie komplex und teilweise unmöglich es ist zum Wohle von Umwelt und Natur zu handeln. Es ist aber definitiv immer möglich, auch wenn es oftmals teuer, anstrengend und unbequem wird. Viele Selbstständige arbeiten für die Textil-, Öl-, Auto- oder Lebensmittelindustrie. Man muss kein Hellseher sein um zu verstehen, dass die meisten Unternehmen in diesen Bereiche eher zum Schaden von Umwelt und Natur handeln. Das Einzige was man tun kann ist, nicht mehr für diese Unternehmen zu arbeiten und zeitgleich selbst in seinem Handeln auf Umwelt und Natur zu achten.

4. Ich widme mich aktiv meiner Bewusstwerdung.

Das Beste ist gerade gut genug. Ich tue mein Bestes um in meinem Leben bewusster zu werden. Bewusstheit über etwas führt zu wahrer Veränderung selbst in eingefahrenen Verhaltensweisen. In Kundengesprächen erhalte ich regelmäßig das Feedback, dass ich recht klare Standpunkte vertrete und diese stark verteidige. Ich denke jeder von uns sollte klare Standpunkt vertreten, denn das kann sehr viel bewirken. Ich zum Beispiel ernähre mich rein pflanzlich. Das tue ich weniger aus einer Überzeugung heraus, sondern deswegen weil ich mir darüber bewusst bin, dass ich damit viel Positives bewirke. Für mich ist es auch in keiner Weise anstrengend oder Zwang, es ist einfach durch Bewusstwerdung geschehen.

5. Ich gehe wertschätzend mit meinen Kunden und Mitmenschen um

In erster Linie ist ein Kunde ein Mensch wie ich. Natürlich bezahlt er am Ende eine Rechnung, aber ist es das worauf ich ihn beschränken sollte? Auf keinen Fall. Ich stehe für ehrlichen Kontakt und alles andere ist für mich unehrlich. Ich übe meinen Beruf nicht deswegen aus um reich zu werden, sondern um zum Wohle aller etwas beitragen zu dürfen. Meine Priorität liegt in erster Linie im ehrlichen Kontakt zwischen mir und meinen Mitmenschen. Wenn ich nicht fähig bin mit einem Kunden in ehrlichen Kontakt zu treten, wie soll dann etwas Wertschätzendes und Positives entstehen können?

Woher weißt Du, ob Du die richtige Agentur an Deiner Seite hast?

Ob es tatsächlich die richtige Agentur an Deiner Seite gibt? Ich sage ja. Allerdings geht es nicht primär um die Agentur, sondern um die Menschen, die dort für Dich arbeiten. Selbstverständlich sollte die Agentur auch gute Leistungen bringen, aber das kannst Du selbst entscheiden wenn Du die Referenzen betrachtest.

Was Du allerdings oftmals nicht einsehen kannst, ist zu erkennen welche Menschen dort arbeiten und vor allem für welche Werte sie stehen und wie sie in Wahrheit ticken. Vielen ist das egal, aber ich möchte Dich dazu einladen, dass es Dir nicht mehr egal ist. Wenn Du weißt wofür die Menschen stehen, was ihnen am Herzen liegt und für was sie wirklich brennen hat das unter anderem folgende Vorteile - und das nicht nur für Dich:

  • Du kannst leichter in direkten und ehrlichen Kontakt treten

  • Du kannst Dich einfacher zeigen wie Du wirklich bist

  • Du kannst klarer erkennen, ob Du diesen Menschen und seine Agentur unterstützen möchtest

  • Du kannst oftmals mehr Freude verspüren in der Zusammenarbeit weil Du das Fundament Deines Gegenübers kennst

  • Du weißt, dass Du Deine zeit nicht verschwendest weil

  • Du klar entscheiden konntest mit dem Menschen zusammenzuarbeiten

  • Du kannst mehr in die Arbeit des anderen vertrauen, da

  • Du seine innere Lebenshaltung klarer einschätzen kannst.

Vor allem durch meine klare Ausrichtung ziehe ich seit einigen Jahren nur noch  passende Menschen und Unternehmen als Kunden und Freunde an. Und umgekehrt funktioniert das auch. Je klarer Du Dich ausrichtest, desto ähnlicher kommt das nachdem Du Dich ausgerichtet hast. Es lohnt sich also ungemein sich über seine Werte bewusst zu werden. Unter anderem biete ich dafür auch passende Coachings und Workshops an.

Gerne stelle ich mir vor wie unsere Gesellschaft aussehen würde, wenn alle Agenturen ihrer persönlichen Werte treu bleiben würden. Ich denke, dass es für unzählige Unternehmen nicht mehr möglich wäre Menschen zu finden, die ihre Werbung produzieren.




Woher ich weiß ob ich gerne mit meinen Kunden zusammenarbeite?

Ein persönliches Gespräch bringt Klarheit in meine Entscheidung. Am besten ist es, wenn man auf sein Bauchgefühl hört. Ich erzähle meinen möglichen Neukunden in ersten Gesprächen immer absolut offen und ehrlich, was mir als Mensch und Unternehmer wichtig ist. Wenn jemand damit weniger anfangen kann und dann eine andere Agentur aufsucht habe ich nichts verloren, sondern dafür gesorgt, dass kein anstrengendes Projekt Zustande kommt für mich und den Kunden, der angefragt hat.

Ich gehe davon aus, dass ich mit dem Gestalten von Werbung auch die Gesellschaft gestalte. Und deswegen überprüfe ich stets, ob ich meinen Werten auch treu bleiben kann, wenn ich Werbemaßnahmen für meine Kunden erstelle. Werbung machen ist ein äußerst verantwortungsvoller Beruf, weil mit jeglicher Werbung unwiderruflich Aussagen kommuniziert werden. Am Ende ist meiner Meinung nach nicht der Kunde dafür verantwortlich, sondern auf jeden Fall derjenige der die Werbung erstellt hat. 

Ich stelle Fragen wie: Kennen Sie die Denk- und Handlungsweise des Urenkel tauglichen Wirtschaftens? Mit liegt die Intension meiner Arbeit besonders am Herzen. Denken wir als Mensch in der zeitlichen Demission unserer eignen Existenz oder sind wir bereits darüber hinaus zu denken und zu handeln. Wenn ich diese Frage stelle kann ich für mich schnell feststellen ob eine Zusammenarbeit für mich persönlich passen könnte.

Ich selbst habe in den letzten 20 Jahren immer wieder für große Agenturen gearbeitet. Oftmals als Ideengeber, Konzept Macher oder Fotostudio und Filmproduktion. Nur selten hatte ich das Gefühl, dass ich mit der Zusammenarbeit glücklich war. Das hat sich aber schlagartig geändert als ich die Entscheidung traf nur noch für bestimmte Menschen und Unternehmen zu arbeiten, die ähnliche Werte vertreten wie ich es tue. Ich bin davon überzeugt, dass dies wichtig ist, denn nur so kann ich mir und meinen Werten treu bleiben. Es hat mich zwar viele Aufträge gekostet, aber seitdem habe ich ausschließlich Freude bei meiner Arbeit und das ist für mich eine essentielle Grundzutat für eine gute Zusammenarbeit und erfolgreiche Projekte.